Fallstudie

Von gut bis großartig

17. Januar 2019 6 Min. gelesen

""

Fallbeispiel

Branche Anhänger- und Aufbauhersteller

In diesem ultraleichten Kipperfahrwerk ersetzen 610 kg des Stahls Strenx® 960 Plus 750 kg des S700 MC Stahls. Und in der Mulde ersetzen 830 kg des Stahls Hardox® 500 Tuf 1.000 kg von Hardox® 450. Dies bedeutet eine Gewichtsreduzierung von 18 % bei den aufgerüsteten Teilen. Dadurch verdoppelt sich die Lebensdauer der Mulde auf 12 Jahre, weshalb die Mulde auf diesem Fahrwerk nicht ausgetauscht werden muss. Zusätzlich dazu wurde das Gewicht um 310 kg reduziert, wodurch sich die Nutzlast um denselben Wert erhöht hat.

SSAB EcoUpgraded

Zusammen mit unseren Kunden optimiert SSAB kontinuierlich Stahl- und Ausrüstungskonstruktionen. Mit SSAB EcoUpgraded wird bei der Stahlerzeugung und während der gesamten Lebensdauer der Maschine CO2 eingespart.

Nach der CO2-Amortisation bringt jede weitere Stunde zusätzliche Einsparungen.

EcoUpgraded logo

CO₂-Einsparungen

SSAB EcoUpgraded steel
  KALKULATIONENSDATEN
Kraftstoffverbrauch, voll beladen 48 l/100 km
Kraftstoffverbrauch, unbeladen 24 l/100 km
Maschinennutzung pro Jahr 100.000 km/Jahr
Distanz mit maximaler Ladung 50%
Lebensdauer 12 Jahre
Maximale Nutzlast (vor Aufrüstung) 26.860 kg
Bruttogewicht (voll beladen) 40.000 kg
Gewicht der ursprünglichen Teile 1.750 kg
Gewicht der aufgerüsteten Teile 1.440 kg
Eingesparter verschleißfester Stahl während der Lebensdauer 1.000 kg
180