180
Fallstudien Fassi Krane ohne Kompromisse

 

Melden Sie sich für den vierteljährlichen Newsletter für Spezialstähle an

und erhalten Sie alle Neuigkeiten über Strenx® Hochleistungsstahl

 

Abonnieren Sie den Newsletter

Fassi Krane ohne Kompromisse

Fassi stellt sich dem harten Wettbewerb in der Kran- und Transportindustrie. Mit dem neuen F2150RAL Kran, dessen Hubarme und Ausleger aus dem extra- und ultrahochfesten Strenx® Stahl hergestellt sind, hat sich Fassi einen beträchtlichen Wettbewerbsvorsprung verschafft.

Eine Revolution bei Knickarmkranen

Die Fassi Gruppe aus Italien ist einer der größten Hersteller von hydraulischen Ladekranen. Fassi setzt ausschließlich auf hochwertige Materialien führender Hersteller und auf Innovation, Qualität und Performance bei seinen Produkten. Beim neuen Kranmodell F2150RAL verwendet das Unternehmen Strenx® 1100 und Strenx® 900 Stahl von SSAB für die Hubarme und Ausleger. Das Ergebnis ist eine Revolution bei schweren Knickarmkranen, die jetzt auf vierachsigen Lkw montiert werden können.

Der F2150RAL zeichnet sich durch eine Kombination aus einer außergewöhnlichen Hubleistung und einem Maschinengehäuse aus, das die Abmessungen auf ein Minimum reduziert und das Eigengewicht begrenzt. Der Kran hat eine Traglastklasse von 160 tm / 1570 kNm und eine maximale Reichweite von 41,30 m mit Ausleger, was durch Strenx® möglich gemacht wurde.

Da Strenx® für Bereiche ausgelegt ist, in denen Strukturfestigkeit und Gewichtsreduzierung wichtige Wettbewerbsfaktoren sind, hat die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Fassi in Partnerschaft mit SSAB an neuen Anwendungen mit äußerst fortschrittlichen mechanischen Lösungen gearbeitet.

Weniger Gewicht, mehr Vorteile

Fassi strebt an, durch das Erzielen von Wettbewerbsvorteilen an der Spitze der Branche zu bleiben. Deshalb zielte die Entwicklung des neuen Fassi Krans auf eine Verbesserung des Verhältnisses von Leistung zu Gewicht ab, ohne Abstriche bei der Zuverlässigkeit oder Betriebssicherheit zu machen. Durch die Anwendung von Strenx® und das technische Know-how von SSAB konnte Fassi das Gewicht effektiv verringern und neue Leistungsniveaus erreichen.

Die Gewichtsreduzierung durch die Anwendung von Strenx® trägt zu einem geringeren Eigengewicht bei, was eine große Rolle bei der Verbesserung der Gesamtleistung von Kran und Fahrzeug spielt. Damit kann Fassi drei Ziele erreichen: einen geringeren Kraftstoffverbrauch, beträchtliche Einsparungen bei den Betriebskosten und geringere Umweltauswirkungen durch niedrigere CO2-Emissionen.

Der richtige Mix aus Eigenschaften und Qualität
Der in den Kranen verwendete Stahl muss nicht nur ein geringeres Gewicht/Festigkeits-Verhältnis haben, sondern auch eine hohe Zähigkeit, gute Schweiß- und Biegeeigenschaften sowie eine gute Konsistenz bei den physikalischen, chemischen und mechanischen Eigenschaften.
Strenx® erfüllt diese kritischen Anforderungen, und SSAB verbessert kontinuierlich seine Entwicklungsarbeit mit extra- und ultrahochfesten Stählen, um weitere Vorteile für Kranhersteller zu erzielen.

Partnerschaft

Das aktuelle Video, das von Fassi und SSAB produziert wurde, zeigt die neue Kranbaureihe F2150RAL im Einsatz auf einer Baustelle in der Nähe der finnischen Hauptstadt Helsinki. Dieser ausgezeichnete Kran ist eine perfekte Kombination aus hochwertigen Stahleigenschaften mit fortschrittlichen Features und Konstruktionslösungen dank der über 50 Jahre langen Erfahrung von Fassi.

Verfolgen Sie Fassi und SSAB auf YouTube, um mehr über die Features und die Technologie zu erfahren.