Fallstudie

Strapazierfähige Sieblöffel beruhen auf Hardox® Tube

28. Januar 2021 6 Min. gelesen

Ein Sieblöffel von Remu für raue Umgebungen

Fallbeispiel

Produkt Hardox® Rohre
Land Finnland
Firma Remu
Branche Rohmaterialtransport

Remu Oy verwendet seit langem Hardox® Stahl und weiß, dass dieses verschleißfeste Material unübertroffen ist. Der Beweis liegt in der hohen Produktivität und der langjährigen Leistungsfähigkeit seiner Produkte.

Hardox® Rohre sind nur ein intelligentes Beispiel dafür, wie Remu Hardox® Stahl verwendet. Hardox® Rohre sind eine wichtige Komponente der Sieblöffel. Das Sieben erfolgt durch hydraulisch angetriebene Siebrotoren, die größere Partikel ausscheiden oder aggregiertes Material in kleinere Partikel zermahlen.

Ein Sieblöffel füllt Erde über Rohrleitungen auf einer Baustelle

Die Sieblöffel von Remu sind dank einer gut durchdachten und robusten Konstruktion und der Anwendung von abriebfestem Hardox® Stahlrohr und Verschleißblech für härteste Arbeiten ausgelegt.

Auf Langlebigkeit ausgelegt

Die Rotoren bestehen aus Rotorblättern mit engen Abständen aus Hardox® 500 Verschleißblech mit einer Dicke zwischen 6 und 25 mm. Die Rotorblätter sind mit einem Hardox® 500 Rohr verschweißt, das mit dem Antriebssystem verbunden ist.

„Da viel Schweißen erforderlich ist, um den Prozess zu optimieren, haben wir mit dem technischen Support von SSAB gesprochen“, sagt Jussi Saari, Ingenieur bei Remu. „Uns wurde empfohlen, Edelstahldraht für unsere MAG-Schweißausrüstung zu verwenden, um ein Vorwärmen des Stahls zu vermeiden. Das hat gut funktioniert.“

Früher verwendete Remu auftraggeschweißte Rohre aus S355 Stahl. Diese Lösung war nicht zufriedenstellend. Die Herstellung erforderte sehr viel mehr Zeit, außerdem konnte nicht die erforderliche Lebensdauer erzielt werden. Durch Umstellung auf Hardox® 500 Tube konnte Remu die Dicke der Rohre reduzieren, um Gewicht einzusparen, und bekam dazu als Bonus eine verlängerte Lebensdauer.

Sieblöffel werden für viele verschiedene Anwendungen eingesetzt, wie z. B. die Herstellung von Füllmaterial auf Baustellen zum Schutz von Gas- und Ölrohren, die Erzeugung von Mutterboden, das Mischen und Belüften kontaminierter Böden, das Zerlegen von Kohle in kleinere Stücke und das Sieben von Abbruchabfällen, Trockenbauwänden und Glas. Partikel der gewünschten Größe gelangen durch die Siebe, während übergroßes Material im Löffel verbleibt.

Die Sieblöffel von Remu können mit einem kundenspezifischen Verbindungsstück auf allen Baggertypen installiert werden. Die Hydraulikschläuche sind an die Hydraulik des Baggers angeschlossen, um die Rotormotoren anzutreiben.

Bleche eines Sieblöffels aus Hardox 500 Verschleißblech werden an ein Rohr aus Hardox 500 Tube geschweißt

Die Bleche aus Hardox® 500 Verschleißblech sind mit einem Rohr aus Hardox® 500 Tube verschweißt.

Hardox® Rohre und Rohrleitungen – was ist der Unterschied?

Die Bezeichnungen unterscheiden sich zwar, aber es gibt keine technischen Unterschiede. Wenn es um Rohre geht, bezieht es sich meistens auf eine konstruktive Anwendung. Wenn sie Rohrleitungen genannt werden, geht es in der Regel darum, abrasive Materialien wie Nassbeton zu pumpen. Im Falle von Remu sprechen wir über Hardox® Rohre, da das Material als konstruktive Komponente in den Sieblöffeln verwendet wird. Die offizielle Produktnamen für unsere Hardox Rohre und Rohrleitungen sind Hardox® 400 Tube und Hardox® 500 Tube. Die Verschleißfestigkeit und Zähigkeit erfüllt dieselben hohen Maßstäbe wie das Hardox® Verschleißblech. Die Rohre sind in runder Form in Durchmessern zwischen 76,1 und 133 mm mit Wandstärken zwischen 3 und 6 mm und in Längen bis 6.000 mm erhältlich.

Ein Stapel mit zugeschnittenen Stahlrohren aus Hardox 500

Die Teile aus Hardox® 500 Tube werden vor der Lieferung an Remu zugeschnitten.

Familienunternehmen mit internationaler Präsenz

Remu ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Ähtäri in Mittelfinnland. Alle Produkte des Betriebs werden in Finnland entworfen und hergestellt. Das Unternehmen möchte qualitativ hochwertige Erdbewegungsprodukte herstellen, die für seine Kunden einen Mehrwert schaffen. Die Produkte werden kontinuierlich verbessert, um fester, sicherer und produktiver zu sein.

Die Geschäftstätigkeit von Remu ist offensichtlich sehr erfolgreich. Das Unternehmen ist stetig gewachsen, blickt zurück auf viele tausend verkaufte Einheiten und mehr als 95 % seines gegenwärtigen Umsatzes kommen aus dem Export. Das Unternehmen hat eine Tochtergesellschaft in den USA und ein breit gefächertes Händlernetz, das die Hauptmärkte des Unternehmens abdeckt, darunter Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Norwegen, die Schweiz und Australien.

Ein Sieblöffel von Remu für raue Umgebungen

Hardox® Tube – die optimale Form für abrasives Pumpen und strukturelle Festigkeit

Hardox® 400 Tube und Hardox® 500 Tube sind vielseitige Arbeitspferde, ganz gleich, ob es sich um eine Pumpanwendung handelt, die auf der Härte des Stahls basiert, oder eine strukturelle Anwendung, bei der das hohe Verhältnis der runden Form von Festigkeit zu Gewicht gewichtsarme und langlebige Konstruktionen ermöglicht. Für Anwendungen, die Verschleißfestigkeit und eine hohe strukturelle Leistung erfordern, gibt es wahrscheinlich kein anderes Material, das den Rohren aus Hardox® Verschleißstahl überlegen ist. Sie sind außen ebenso verschleißfest wie innen und die Streckgrenze ist ebenso beeindruckend wie die Härte.

Ich möchte Hardox® Rohre und Rohrleitungen ausprobieren:

Möchten Sie aufrüsten?

Bitte geben Sie die folgenden Daten ein, damit wir Sie kontaktieren und bei allen Fragen Ihrer Aufrüstung beraten können:

180