180
Fallstudien Leichtere Lkw-Aufbauten treiben Profite an

 

Melden Sie sich heute zu unserem vierteljährlichen Newsletter für Spezialstähle an

und erhalten Sie alle Neuigkeiten über das Hardox® Verschleißblech

 

Abonnieren Sie den Newsletter

Leichtere Lkw-Aufbauten treiben Profite an

Skepsis war die erste Reaktion, als die Fahrer von Longmei Engineering die dünnen Aufbauten an den neuen Lkw des Unternehmens sahen. Doch nach wenigen Monaten wich die Skepsis: Hardox® hatte gezeigt, dass es mehr Last bewältigen kann.

Die Herausforderung

Jedes Jahr transportieren rund 100 Lkw von Longmei Engineering nahezu 12 Millionen Tonnen Erd- und Steinmassen von einem Lager beim Kohlebergwerk Xiaolongtan in der chinesischen Provinz Yunnan ab. Jedes Fahrzeug legt rund 100.000 Kilometer pro Jahr zurück, und da fällt jede Kostenreduzierung pro Fahrt enorm ins Gewicht. Nach Aussage von Chen Hao, dem Betriebsleiter bei Longmei, wusste das Unternehmen, dass die Umgestaltung der Lkw-Aufbauten deutliche Kosteneinsparungen erbringen würde.

Die Lösung

Die Techniker von SSAB besprachen das Thema mit den Ingenieuren von Longmei und zeigten ihnen, wie durch Einsatz eines dünneren Hardox® Bleches das Eigengewicht reduziert und die Nutzlastkapazität des Fahrzeugs maximiert werden kann.

„Wir waren bereit, etwas Neues auszuprobieren“, sagt Chen. „Wir führten viele Meetings und Diskussionen mit SSAB durch. Dessen technisches Team zeigte uns Beispiele von Lkw-Aufbauten, die in Europa im Einsatz waren. Die Aufbauten waren sehr attraktiv, so dass wir uns für einen Testlauf mit Hardox® entschieden.“

Doch als die Aufbauten ausgeliefert wurden, war die Skepsis groß.

„Die Lkw-Aufbauten waren für uns zunächst ein Schock und unsere Fahrer wollten nicht glauben, dass ein so dünnes Blech mehr Lasten aushalten würde“, erinnert er sich. „Doch nach einigen Monaten Praxis bestätigten die Fahrer, dass die neuen Hardox® Aufbauten der Aufgabe gewachsen waren.“

Das gesamte Unternehmen stand hinter der Entscheidung, mit Hardox® weiterzuarbeiten. Es wurde beschlossen, zu U-förmigen Aufbauten zu wechseln, um das Gewicht noch weiter zu verringern und die Kapazität zu steigern. Das Resultat war sehr erfolgreich. Wie Chen mitteilt, konnte Longmei mit Hardox® 450 das Gewicht der Aufbauten von 4,6 auf 3,5 Tonnen reduzieren.

„Da wir Erde und Steine befördern, ist das Leergewicht des Lkw für uns von großer Bedeutung“, stellt Chen fest.

„Viele Aufbautenhersteller in China verwenden unlegierten Stahl mit vielen Verstärkungen. Doch Hardox® 450 braucht keine Aussteifungen, was ein großer konstruktiver Vorteil ist“, erklärt Sun Mangui, Konstruktions- und Produktionsleiter bei Longmei.

Vorteile für die Kunden

  • Das Gewicht der Aufbauten reduziert sich von 4,6 auf 3,5 Tonnen, so dass die Lkw viele Tonnen mehr Ladung pro Fahrt aufnehmen können
  • Amortisation in 6 Monaten durch größere Nutzlast
  • Behebung von neuen technischen Problemen, wenn das Unternehmen ein neues Marktsegment betritt
  • Hochwertiger Stahl bot große Konstruktionsvorteile gegenüber unlegiertem Stahl