180
Fallstudien Bessere Verschleißbleche ermöglichen einem Bergbauunternehmen einen längeren Abbau und höhere Gewinne

 

Melden Sie sich heute zu unserem vierteljährlichen Newsletter für Spezialstähle an

und erhalten Sie alle Neuigkeiten über das Hardox® Verschleißblech

 

Abonnieren Sie den Newsletter

Bessere Verschleißbleche ermöglichen einem Bergbauunternehmen einen längeren Abbau und höhere Gewinne

Die Dexing Copper Mine, eine der größten Tagebau-Kupferminen in Asien, war auf der Suche nach einem robusteren Verschleißblech für die Auskleidung ihrer Trichter. Nachdem unterschiedliche Marken getestet wurden, gab es einen klaren Sieger: Hardox® 550/600 von SSAB.

Die Herausforderung

Vor der Anwendung von Hardox® verschlissen die Auskleidungen der Trichter angesichts der harten Betriebsbedingungen sehr schnell. Das häufige Wechseln der Auskleidungen führte zu höherer Arbeitsbelastung und Ausfallzeiten, da es zwei Wochen dauerte und einige Schwierigkeiten bei der Wartung mit sich brachte.

„Der Abrieb im Erzfördersystem hat uns lange Kopfschmerzen bereitet“, erklärt Huang Chuanlu, Ausrüstungsmanager für die Schienentransportsektion von Dexing.

Die Lösung

Dexing setzte Hardox® 550 und Hardox® 600 an den Seiten und Böden seiner 18 Erzfördermaschinen ein, was eine dramatische Veränderung brachte.

„Die Betriebslebensdauer der Auskleidung ist jetzt zwei- bis dreimal so lang“, erklärt Huang. „Dadurch verlängern sich die Wartungsintervalle und erreichen wir unser Ziel, die Auskleidungen nur noch alle zwei Jahre zu auszutauschen. Außerdem reduziert sich die Belastung der Maschine, da das dünnere Hardox® Verschleißblech den Trichter wesentlich leichter macht.“

„Dank Hardox® sind die Ausfallzeiten des Systems um die Hälfte gesunken, während die Produktion gestiegen ist. Dies garantiert einen zuverlässigen Durchsatz und hat unseren Umsatz markant erhöht. Wir werden auch weiterhin mit SSAB arbeiten, um auch die verbleibenden Systeme auszutauschen.“

Vorteile für die Kunden

  • Betriebslebensdauer der Maschinen um das Zwei- bis Dreifache verlängert
  • Dünneres Blech bedeutet eine reduzierte Maschinenbelastung
  • Ausfallzeiten halbiert
  • Produktion und Gewinne gestiegen