180
Duroxite 100 Wire

Duroxite® 100 Wire

Duroxite® 100 WIRE ist ein Füllschweißdraht für Auftragschweißen mit einem offenen Lichtbogen von Bauteilen, die schwerem Gleitverschleiß und moderaten bis geringen Schlägen ausgesetzt sind.


Das Schweißgut enthält abrasionsbeständige Materialien, die aus einem hohen Anteil an äußerst harten, primären M7C3 chromreichen Karbiden zusammengesetzt sind. Mit einer typischen Härte von 1.700 HK 1) sind diese Karbide gleichmäßig in einer duktilen eutektischen Austenitmatrix verteilt. Sie weist nach dem Schweißen natürliche Entspannungsrisse auf. Duroxite® 100 WIRE ist für ein- und mehrschichtige Schweißnähte bis zu maximal drei Schichten geeignet.


Wichtigste Vorteile

  • Gleiche Verschleißresistenz von der Oberfläche bis zu 75 % Tiefe der Auflage in mehrschichtigen Schweißnähten garantiert
  • Optimale Legierungsformel, die eine Karbid-Zusammensetzung für eine gute Kombination aus Verschleißresistenz und homogener Bindung bildet

 

Typische Anwendungen

Duroxite® 100 WIRE ist hauptsächlich für Auftragschweißen von Verschleißteilen gedacht, die Verschleiß durch Erde, Sand und Schleifmitteln bis 350 °C ausgesetzt sind. Zu den typischen Beispielen zählen: Brecherhammer, Zapfen und Ummantelungen von Kreiselbrechern, Schlammrohre, Auskleidungen von Schaufelbaggern, Walzen von Kohlemühlen, Kokshammer, Bauteile von Sandbaggern, Bergbau- und Erdbewegungskomponenten und Sortiersiebe.


1) HK ist die Knoop Mikrohärte, die primär für sehr spröde Materialien verwendet wird.

Duroxite® 100 Wire

Duroxite® 100 Wire

 Standarddurchmesser

 Metrisch

Britische Einheit

   1,6 mm  1/16’’

         ASTM G65 – Verfahren A Gewichtsverlust 3)

 Anzahl der Auflagen

Oberfläche            

75 % Tiefe der Oberfläche 4)

 Mehrfachauflagen  0,18 g Maximum  0,18 g Maximum

3) ASTM G65 ist eine Standardtestmessung der Gleitabriebresistenz unter Verwendung eines trockenen Sand-/Gummirad-Apparats. Das ASTM G65-Verfahren ist die schwerste Testmethode.
4) Der ASTM G65-Verschleißtest wird bei 75 % der Tiefe der Auflagematerialien durchgeführt, um sicherzustellen, dass konsistent eine gute Verschleißresistenz von der obersten Oberfläche bis zur Tiefe von 75 %
der Auflage vorhanden ist.

 Einstufungen

 DIN 14700 T Fe15 g DIN 8555 MF 10 GF 60 G 

 

Typische chemische Zusammensetzung des reinen Schweißguts (Gew. %)

 C  Mn  Si  Cr  Fe
 4,7  0,2  0,6  27,0  Gleichgewicht

 

Typische Oberflächenhärte des reinen Schweißgutes 2)

 Dreischichtiges Schweißgut auf unlegiertem Stahl: 60–62 HRC

2) Die Oberflächenhärte wird auf der flachen Maschinenoberfläche genau unter der Auflagenoberfläche gemessen.

 

Schweißbedingungen

 Stromart

 Schutzgas

 Schweißpositionen

 Gleichstrom mit positiv gepolter Elektrode (DCEP)  Keine (selbstschützend)  Flach, halb hoch, halb runter

 

Schweißparameter

Durchmesser Stromstärke (A) Spannung (V) Stick-out
Bereich
Optimum
Metrisch Britische Einheit Bereich Optimum Bereich Optimum Metrisch Britische Einheit Metrisch Britische Einheit
1,6 mm 1/16" 150-270 200 24-27 25 20 mm - 40 mm 3/4" - 1 - 5/8" 25 mm 1"
Rückgewinnung 90 %

Standardpaket

 Durchmesser

 Typ

 Gewicht

 

 Metrisch

 Britische Einheit

 

 Metrisch

Britische Einheit 

  1,6 mm   1/16’’  Spule  15 kg  33 lb

Die geschweißten Verbundstahlbauteile können durch Schweißen, Schneiden, Umformen und Bearbeiten verarbeitet werden. Spezifische Empfehlungen finden Sie
in der Duroxite®-Produktbroschüre oder fragen Sie Ihren lokalen technischen Support-Vertreter.