180
Duroxite
SSAB Duroxite-Stahl

Duroxite®-Auflage für extreme Haltbarkeit

Duroxite®-Verbundstahlprodukte, die von Hardox Wearparts®-Lieferanten erhältlich sind, wurden für Ihre extremsten Verschleisssituationen entwickelt und sind auf Abrieb, Stöße, Hitze, Metall-zu-Metall- und Erosions-Verschleiß ausgerichtet. Duroxite® bekämpft den Verschleiß garantiert mit einzigartigen gewährleisteten Verschleißeigenschaften bis zu 75 % der Auflagedicke.
Duroxite bekämpft Verschleiß

Duroxite® bekämpft Verschleiß, garantiert

Duroxite® ist mit einer Garantie ausgestattet, die einmalig im Markt für Verbundbleche ist.
Erfahren Sie mehr

Duroxite® bekämpft Verschleiß, garantiert

Duroxite® ist mit einer Garantie ausgestattet, die einmalig im Markt für Verbundbleche ist. Duroxite® Verbundstahlprodukte werden mit einer Auflagendicke geliefert, die im Bereich +10 % garantiert ist. Wenn Sie eine ¼” Auflage auf einem ¼” Grundblech bestellen, bekommen Sie garantiert eine Auflagedicke von ¼” innerhalb von +10 %. Dies ist innerhalb eines Bleches sowie von Blech zu Blech konsistent. 

Darüber hinaus werden konsistente Verschleißeigenschaften innerhalb des Bleches bis hinunter zu +75 % der Auflagedicke anstatt nur auf der Oberfläche der Auflage garantiert. Die verbleibenden 25 % der Auflage sind die Übergangsschicht, die erforderlich ist, um eine gute Verbindung mit dem Grundblech zu erzielen.

Duroxite Garantien

Anwendungsbereiche von Duroxite

Duroxite® in der Fertigung

Duroxite® soll hart sein – ohne dass Sie in der Werkstatt harte Zeiten erleben müssen.
Erfahren Sie mehr

Duroxite® in der Fertigung

Duroxite SchweißenDuroxite® soll hart sein – ohne dass Sie in der Werkstatt harte Zeiten erleben müssen. Für die Montage von Duroxite® ist keine spezielle Ausrüstung erforderlich. Duroxite® Verbundblech oder Verschleißteile lassen sich auf Ihre Ausrüstung schweißen, bolzen und bolzenschweißen. Weitere Informationen über den Einbau finden Sie in der Duroxite®-Broschüre.

Einer der Hauptvorzüge von Duroxite® ist die gute Formbarkeit aufgrund eines gestaffelten Rissmusters auf der Auflageoberfläche. Dies vereinfacht das Biegen des Bleches und sorgt für einen reibungslosen Materialfluss bei der Verarbeitung

Duroxite Blech

Duroxite® Übersicht

Welches Duroxite® Produkt für Ihre Anwendung richtig ist, hängt vom Material, das auf die Oberfläche des Verschleißteils schlägt, sowie weiteren Faktoren ab.
Duroxite Anwendung Grube

Bewährte Leistung

Duroxite® ist verschleißfest, wo immer es verwendet wird. Das gilt für eine große Palette an Industriezweigen und Anwendungsbereichen.
Erfahren Sie mehr

Bewährte Leistung

Duroxite® ist verschleißfest, wo immer es verwendet wird. Es ist die beste Wahl für Betriebe, die im Bergbau, Energiesektor, in Steinbrüchen, der Zementherstellung und vielen anderen Bereichen tätig sind, in denen abrasive Materialien äußerst harte Oberflächen verlangen. Hier sind einige Beispiele aus verschiedenen Industriezweigen, in denen unsere Kunden durch die Verwendung von Duroxite® in ihren speziellen Einsatzbereichen sehr große Vorteile erzielt haben.

//Gold mine, asphalt examples plus the other applications from the previous brochure using the format in the brochure with photo and Industry, Application, Wear part, Purpose, Type of wear, Benefit.//

PRODUKT 

 BESCHREIBUNG

ANWENDUNGSBEREICH 

AUFLAGEEIGENSCHAFTEN

GLEITVERSCHLEISS

DUROXITE® 100

  • Mehrzweck-Verbundblechprodukt mit hoher Qualität und erstklassiger Leistung
  • Speziell entwickelt für stark abrasive Umgebungen
  • Geeignet für Anwendungen mit mittelschweren bis geringen Stoßeinwirkungen.
  • Hergestellt durch Aufbringung von chromreichen, abrasionsbeständigen Materialien auf Trägerblech aus unlegiertem Stahl
  • Die mehrlagige Auflage ist auch bis zu 350 °C voll verschleißfest.
Rinnen/Trichter, Auskleidungen für Lkw-Ladeflächen, Planierschilde,
Schaufeleimer, Schürfkübeleimer und Bagger, 
Trenn-Leitschaufeln, Entladungskegel für Klinkerladekästen,
Rinnen für das Sintern der Erzförderung, Auslasskanäle für  
Klinkermahlanlagen, Empfangstrichter, 
Baggerrohre und Pumpen, Saugleitungen, Pumpenentladungen,
Lüfterflügel/Gehäuse, Koks-Rüttelsiebplatten, 
Kohleumschlagsrinnen, Kohleeinspeiserohre, Brechersiebplatten,  
Klassifiziererkegel, Wellenlagerrohre, Silobunker
Härte:
Eine Lage 55 bis 57 HRC
Zwei Lagen 56 bis 59 HRC
Über drei Lagen 58 bis 63 HRC
Karbidhärte: 1700 HK
Volumenanteil der primären Karbide: 30-50 %
ASTM G65 – Verfahren A Gewichtsverlust: max. 0,18 g

DUROXITE® 101
HARDOX® GRUNDBLECH

  • Verbesserte Beständigkeit gegen Stöße und Kunststoffdeformation
  • Größere Sicherheitsmarge im Vergleich zu Verbundstahlprodukten auf unlegiertem Trägerblech
  • Verwendung von festerem Hardox® Grundblech und chromreichen Auflagewerkstoffen
Kohleentladeschächte, Auskleidungen von Ladeeimern, Ummantelungen von Schaufellippen,
Schaufel-Seitenwandverkleidungen
Härte:
Eine Lage 55 bis 57 HRC
Zwei Lagen 56 bis 59 HRC
Über drei Lagen 58 bis 63 HRC
Karbidhärte: 1700 HK
Volumenanteil der primären Karbide: 30-50 %
ASTM G65 – Verfahren A Gewichtsverlust: max. 0,18 g

EXTREMER VERSCHLEISS

DUROXITE® 200

  • In erster Linie für schweren Abriebverschleiß und Stöße bei bis zu 600°C entwickelt
  • Bis zu 4 Mal längere Haltbarkeit als mit Duroxite® 100 aufgrund des hohen Anteils an
    äußerst harten, mehrfach legierten Karbiden
  • Zusammensetzung aus speziell formulierten, abrasionsbeständigen Werkstoffen, die auf einem
    unlegierten Trägerblech aufgebracht sind
Zementofenkomponenten, Teile von Sinteranlagen, Gebläseblätter,
Mischerblätter, Ummantelungen von Kreiselbrechern, Kohle- und Zement-Mahlwalzen,  
Erzsintern,
Brechen, Sieben, Hochofen-Fülltrichter, Ofenschlünde und Öfen
Härte: 60 bis 65 HRC
Karbidhärte: 2500-3000 HK
Volumenanteil der primären Karbide: 30-50 %
ASTM G65 – Verfahren A Gewichtsverlust: max. 0,12 g

DUROXITE® 201
HARDOX® GRUNDBLECH

  • Für Anwendungen mit schweren Stößen und Verschleiß
  • Enthält primäre Chromkarbide und raffinierte, mehrfach legierte komplexe Karbide auf
    festem Hardox® Grundblech
  • Bietet eine höhere Stoßbeständigkeit als Duroxite® 200 bei Zimmertemperatur und Temperaturen  bis 350°C, wobei die Stoßfestigkeit bei Zimmertemperatur am höchsten ist
Siebbleche, Auskleidungen von Ladeschaufeln, Zufuhrsysteme von  
Kugelmühlen, Kohleentladeschächte,  
Auskleidungen von Ladeeimern, Ummantelungen von Schaufellippen und Schaufelseiten,
Auskleidungen von Förderbändern
Härte: 60 bis 65 HRC
Karbidhärte: 2500-3000 HK
Volumenanteil der primären Karbide: 30-50 %
ASTM G65 – Verfahren A Gewichtsverlust: max. 0,12 g

Fallstudien

Duroxite Tagebau Kupfermine

Tagebau Kupfermine

Längere Lebensdauer
Erfahren Sie mehr
Tagebau Kupfermine

Tagebau Kupfermine

 

Anwendungsbereich: Elektroschaufel

Verschleißteil: Auskleidung mit Duroxite® Blech an den besonders abrasiven Bereichen

Zweck: Höhere Nutzlast und Lebensdauer

Verschleißart: Gleitverschleiß und leichte Stoßbelastung

Vorteil: Um 56 % längere Lebensdauer mit Duroxite® Auskleidung, verglichen mit AR 600 Auskleidungen

Duroxite Tagebau

Tagebau

Verlängerte Lebensdauer im Vergleich zu Gussteilen
Erfahren Sie mehr
Tagebau

Tagebau

 

Anwendung: Schleppschaufeln, Frontschaufeln und Tieflöffel

Verschleißteil: Anschweiß-Schutzschilde und vertikale Backenschilde aus Duroxite® 201

Zweck: Bewegung von Erde und Mineralien

Verschleißart: Abrieb und Stöße

Vorteile:

  • Individuell gefertigt, um Hardox® Grundblech mit einer festen, doppelten Duroxite® Auflage zu versehen
  • Eliminiert eine lose Passung, die bei Gussteilen häufig vorkommt
  • Eliminiert Ausfallzeiten aufgrund von Defekten, die bei Gussteilen regelmäßig auftreten
  • Verlängerte Lebensdauer im Vergleich zu Gussteilen
  • Kurze Vorlaufzeiten für Wartungen
  • Effizienter
Duroxite Kohlebergbau

Kohlebergbau

Bedeutende Reduzierung der Ausfallzeiten
Erfahren Sie mehr
Kohlebergbau

Kohlebergbau

 

Anwendungsbereich: Auslaufrutsche

Verschleißteil: Auskleidung der Rutsche aus Duroxite® 101

Zweck: Wirft Kohle in Lagerbehälter oder auf Halden aus

Verschleißart: Abrieb und Stöße

Vorteile:

  • Höhere Lebensdauer von 7 Tagen bis 6 Monaten gegenüber früherer Konstruktion durch Auflage auf unlegiertem Stahl
  • Kein Ausfall durch Stöße
  • Bedeutende Reduzierung der Ausfallzeiten