180
Metallbeschichtete Stähle

Ausgezeichneter Korrosionsschutz für lackierte Stahlbauteile

Die Galvannealed-Beschichtung (ZF) ist eine Zink-Eisen-Legierungsbeschichtung, die ausgezeichnete Eigenschaften beim Widerstandsschweißen und eine hohe Lackhaftung aufweist. Sie ist die ideale Beschichtung für Punktschweißen und hochwertige Lackierungen.

Die Galvannealed-Beschichtung bietet erstklassige lackierte Oberflächen, die auch unter anspruchsvollen Bedingungen halten. Die Oberfläche der Galvannealed-Beschichtung ist fein strukturiert und verleiht der lackierten Oberfläche ein attraktives Aussehen, wobei der Lack fest auf dem Produkt haftet.   Deshalb weisen Galvannealed-Oberflächen auch eine ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit auf. 

Die Galvannealed-Beschichtung zeichnet sich durch ihre typische graue, matte Oberfläche aus. Die Beschichtung wird durch Wärmebehandlung nach einer kontinuierlichen Feuerverzinkung erzeugt. In diesem Wärmebehandlungsprozess reagiert Eisen aus dem Stahl mit Zink und bildet dabei Zink-Eisen-Verbindungen. Der Eisengehalt der Beschichtung beträgt etwa 10 %. Daher weist die Beschichtung eine unübertroffene Widerstandsschweißbarkeit für den beschichteten Stahl auf, was zu einer längeren Haltbarkeit der Elektroden und einem geringeren Kaltverschweißen der Elektroden führt.

Aufgrund der Opfereigenschaften der Galvannealed-Beschichtung bietet die Beschichtung einen Korrosionsschutz für Bereiche mit ausgesetzten Stahloberflächen wie etwa Schneidekanten und Bereiche mit einer beschädigten Beschichtung (Kratzer, Schläge usw.).

SSAB bietet Galvannealed-Beschichtungen mit verschiedenen Beschichtungsdicken, Oberflächenqualitäten und -behandlungen an, um die Anforderungen von verschiedenen Anwendungen zu erfüllen.

Beschichtungsdicke

Bezeichnung der Beschichtungen Min. gesamte Beschichtungsmasse,
beide Oberflächen (g/m²) *
Richtwert für Beschichtungsdicke pro Oberfläche,
typisch (μm)
ZF080 80 6
ZF100 100 7
ZF120 120 8
ZF140 140 10

* bei Dreipunktprüfung

Zusätzlich zu diesen Beschichtungsdicken, die nach DIN EN 10346:2015 festgelegt werden, umfasst das Angebot Beschichtungen mit garantierter Beschichtungsmasse auf beiden Oberflächen und andere Spezifikationen von Herstellern, die auf Anfrage erhältlich sind.

Verarbeitung von mit Galvannealed beschichtetem Stahl

Umformen

Übliche Umformmethoden wie Biegen, Strecken und Ziehen sind für mit Galvannealed beschichtete Stähle geeignet, wenn die korrekten Umformparameter verwendet werden. Eine Galvannealed-Beschichtung zerkratzt nicht leicht beim Handling, weil die Beschichtung eine höhere Härte als eine herkömmliche Verzinkung (Z) hat. Ein mögliches Abmehlen beim Ziehen kann durch eine sachgemäßige Auslegung des Ziehvorgangs sowie durch Verwendung von dünnen Galvannealed-Beschichtungen verhindert oder verringert werden. Diese sind im Produktangebot erhältlich.

Schweißen

Im Allgemeinen sind mit Galvannealed beschichtete Stähle die beste Wahl für Widerstandsschweißvorgänge. Aufgrund des sehr viel größeren Schweißstrombereichs im Vergleich zu herkömmlichen verzinkten Stählen (Z) sind sie robuster bei der Verwendung im Schweißprozess. Indem sie einen geringeren Schweißstrom erfordert, ermöglicht die Galvannealed-Beschichtung auch eine längere Haltbarkeit der Elektrode. Daher zeigt sie auch ein besseres Verhalten beim Widerstandsschweißen. Wenn die Schweißempfehlungen oder die Testergebnisse beim Schweißverfahren berücksichtigt werden, sind die mechanischen Eigenschaften der Schweißverbindungen vergleichbar mit denen in unbeschichteten Blechen.

Lackieren

Die matte Galvannealed-Oberfläche mit ihrer fein strukturierten Oberfläche weist eine ausgezeichnete Haftkraft für den Lack auch bei Verwendung von konventionellen Lackiermethoden auf. Um eine gute Haftung zu erzielen, sollten Öle und andere Unreinheiten sorgfältig von den zu lackierenden Oberflächen entfernt werden. Das Produkt kann durch Zinkphosphatieren oder eine andere, für zinkbeschichteten Stahl geeignete Vorbehandlung vorbehandelt werden, um die Haftkraft der Beschichtung weiter zu verbessern.

Wenn eine hohe Oberflächenqualität für die lackierte Oberfläche erforderlich ist, wird die dressiergewalzte Oberflächenart B empfohlen.