180
Aktuelles Bewerben Sie sich für den Swedish Steel Prize 2018 – und begeistern Sie uns!
23. Oktober, 2017 13:04 CET Swedish Steel Prize

Bewerben Sie sich für den Swedish Steel Prize 2018 – und begeistern Sie uns!

Jetzt ist die Zeit gekommen, um sich für den Swedish Steel Prize 2018 zu bewerben. Haben Sie ein besonderes, bahnbrechendes Stahlprodukt entwickelt oder haben Sie eine Lösung, die Ihren Betrieb positiv beeinflussen wird? Oder wie wäre es mit einem Verfahren, das uns alle weiterbringen wird? Wenn Sie eine dieser Fragen mit Ja beantworten können, würden wir uns freuen, von Ihnen zu hören. In diesem Jahr möchten wir, dass Sie uns wirklich überraschen.

Seit fast 20 Jahren ist der Swedish Steel Prize eine Ikone in der Stahlindustrie. Er würdigt große und kleine Unternehmen sowie Institutionen und Privatpersonen, die ein innovatives Verfahren oder ein Produkt entwickelt haben, bei dem das Potenzial von hochfestem oder verschleißbeständigem Stahl oder einem anderen Premium-Stahl voll ausgeschöpft wird.

Im vergangenen Jahr erhielten wir 102 Einsendungen aus der ganzen Welt. Seit Gründung des Swedish Steel Prize 1999 sind über 1.000 Einsendungen eingeschickt worden. Der Preisträger 2017 war das Unternehmen Kiruna Wagon, das den Helix Dumper entwickelt hat, eine innovative Waggonlösung mit einer größeren Haltbarkeit und höheren Effizienz als andere Erzwagentypen auf dem Markt.

Aus dem Bewerberpool werden vier Finalisten ausgewählt, unter denen eine unabhängige Fachjury den Gewinner bestimmt. Gesucht werden außergewöhnliche und inspirierende Einsendungen. Eva Petursson, die Vorsitzende der Jury des Swedish Steel Prize und Leiterin von Strategic R&D bei SSAB, erklärt, was das heißt.

„Für die Bewerbung um den Swedish Steel Prize reicht ein Prototyp des Produkts aus. Es ist unwichtig, ob das Produkt noch ganz am Anfang seiner Reise ist. Wenn Sie eine vollkommen neue, wilde oder sogar ungeheuerliche Idee haben, durch die sich die Grenzen von Stahl verschieben könnten, dann möchten wir sie sehen.“

Der Gewinner des Swedish Steel Prize wird am 24. Mai 2018 in Stockholm im Rahmen einer Veranstaltung bekanntgegeben, die vollgepackt sein wird mit Wissen, Inspirationen und Möglichkeiten. Hier werden Sie Menschen treffen, die in allen möglichen Bereichen mit Stahl arbeiten. Der Gewinner erhält eine Statue des Bildhauers Jörg Jeschke sowie eine Geldprämie von 100.000 SEK. SSAB ermuntert die Gewinner, die Geldprämie einer Wohltätigkeitsorganisation eigener Wahl zu spenden.

Brauchen Sie weitere Informationen oder möchten Sie sich bewerben? Gehen Sie auf steelprize.com, wo Sie einen Blick auf die früheren Nominierten und Preisträger werfen und Videos von der Veranstaltung ansehen können. Folgen Sie dem Swedish Steel Prize auch in den sozialen Netzwerken.

Der Einsendeschluss ist 1. Februar 2018.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Eva Petursson, Vorsitzende der Jury des Swedish Steel Prize +46 243 712 04
Anna Rutkvist, Projektmanagerin, Swedish Steel Prize, +46 243 716 40
 

Anbauten

Press release 760x430 - Download