SSAB Weathering Stahl für Konstruktionen und Brücken
SSAB Weathering Stahl für Konstruktionen und Brücken

SSAB Weathering Stahl für äußerst langlebige Brücken und Konstruktionen

SSAB Weathering ist ein korrosionsbeständiger Stahl, mit dem Sie vom ersten Tag an Kosten einsparen können. Dadurch ist er ein ideales Baumaterial für Brücken und andere Konstruktionen, die korrosionsbeständig sein müssen.

Berechnen Sie die CO2-Einsparungen Kontakt aufnehmen

Leichtere und robustere Konstruktionen

Um die tägliche Belastung von Brücken durch die Elemente und die Benutzer zu bewältigen, müssen die Konstruktionsmaterialien äußerst fest und haltbar sein.

SSAB Weathering Stähle sind in Streckgrenzen von 355 bis 960 MPa erhältlich. Dies ermöglicht raffiniertere Entwürfe für leichtere und robustere Konstruktionen, die einfach zu errichten sind und weniger Transportbewegungen verlangen.

Ganz gleich ob die Entscheidung für eine lackierte und nicht-lackierte Brückenkonstruktion fällt – SSAB Weathering Stahl bietet entweder ein Neulackieren mit wenig Instandhaltungsaufwand oder eine insgesamt wartungsarme Lösung.

Witterungsbeständiger Stahl von SSAB für Konstruktionen und Brücken

SSAB Weathering Stahl für den Brückenbau – gebaut, um lange zu halten

Verpassen Sie nicht die umfassenden Stahllösungen von SSAB für Brücken. SSAB bietet Stahlprodukte sowohl für den Oberbau (Träger, Trapezprofile) als auch für den Unterbau (längsnahtgeschweißte Stahlrohre, Pfähle für Fundamente).

Hauptträger

Quartobleche für I-Träger/Hauptträger

  • Festigkeitsniveau von 355, 420, 460 in Weathering Stahl und SSAB Domex
  • Ausgezeichnete Schweißbarkeit – kein Vorwärmen mit gewalztem TM Material erforderlich
  • Ausgezeichnete Zähigkeit sowohl im Grundwerkstoff als auch in Schweißnähten
  • Vorgefertigte Quartobleche – gestrahlt, gefaste Schweißnaht, plasmaschnitten

SSAB Weathering 355ML, 420ML und 460ML sowie SSAB Domex 420ML, 460ML und 500ML.

Querträger

Quartobleche für Querträger

  • Festigkeitsniveau von 355, 420, 460 in Weathering Stahl und SSAB Domex
  • Ausgezeichnete Schweißbarkeit – kein Vorwärmen mit gewalztem TM Material erforderlich
  • Ausgezeichnete Zähigkeit sowohl im Grundwerkstoff als auch in Schweißnähten
  • Vorgefertigte Quartobleche – gestrahlt, gefaste Schweißnaht, plasmaschnitten

SSAB Weathering 355ML, 420ML und 460ML sowie SSAB Domex 420ML, 460ML und 500ML.

Trapezprofile

Trapezprofile / VU-Profile für orthotrope Fahrbahnplatten

  • Länge bis 21 Meter
  • Querschnittsgenauigkeit
  • Rollumgeformte und druckgepresste Trapezprofile (größere und kleinere Mengen)
  • Auch in Weathering Güten möglich

Trapezprofile.

Längsnahtgeschweißte Stahlrohre

Hohlprofile für Schutzgeländer

  • Länge bis 26 Meter
  • Festigkeitsniveau von 355, 420, 460, 500, 550 in Weathering Stahl
  • Großer Abmessungsbereich, gute Schweißbarkeit
  • Gute Schlagwerte bei niedrigen Temperaturen

Hohlprofile.

Pfeiler

Quartobleche für Pfeiler

  • Festigkeitsniveau von 355, 420, 460 in Weathering Stahl und SSAB Domex
  • Ausgezeichnete Schweißbarkeit – kein Vorwärmen mit gewalztem TM Material erforderlich
  • Ausgezeichnete Zähigkeit sowohl im Grundwerkstoff als auch in Schweißnähten
  • Vorgefertigte Quartobleche – gestrahlt, gefaste Schweißnaht, plasmaschnitten

SSAB Weathering 355ML, 420ML und 460ML sowie SSAB Domex 420ML, 460ML und 500ML.

Längsnahtgeschweißte Stahlrohre

Längsnahtgeschweißte Stahlrohre für Rundpfeiler

  • Präzise Abmessungen für die Projektanforderungen
  • Maßgeschneiderte Formen
  • Kurze Lieferzeit und Lieferungen auf die Baustelle
  • Garantierte Schweißqualität
  • Von kleinen bis großen Durchmessern

Längsnahtgeschweißte Stahlrohre für Pfeiler.

Gründungspfähle

Stahlpfähle für das Fundament

  • Pfahlgrößen bis 1.220 x 23 und Stahlgüte bis S550J2H
  • Mechanische Verbindungen bis Durchmesser 323,9 mm
  • Vielseitige Mehrwert- und Ausstattungsartikel für Pfähle, z. B. Pfahlschuhe und Scherringe, gemäß den Anforderungen von DIN EN 1090
  • Große Auswahl an Konstruktionswerkzeugen

Pfähle.

Berechnen und die richtige Wahl treffen

Wie viel Korrosion kann witterungsbeständiger Stahl widerstehen? Alle Stähle oxidieren nach einer bestimmten Zeit, doch einige mehr als andere. Bei der Festlegung der Dicke des Stahls sollten Sie den Korrosionsgrad berücksichtigen.

Wenn Sie witterungsbeständigen Stahl ohne Lackierung verwenden, sparen Sie CO2-Emissionen ein. Auch mit einer Lackierung haben Sie immer noch geringere CO2-Emissionen, weil Sie den Stahl nicht so häufig neu lackieren müssen als einen normalen Kohlenstoffstahl.

Instandhaltung durch Rost

Die Oxidschicht, die sich in die Patina verwandelt, verhält sich wie eine Lackierung. Sie dichtet die Stahloberfläche gegen die Umgebung ab und verhindert Korrosion. Dies ermöglicht die Verwendung in einem nicht-lackierten Zustand, was zu beträchtlichen Einsparungen bei den Instandhaltungskosten führt. Der Umwandlungsprozess von der Oxidschicht in die Patina erfolgt unter normalen klimatischen Bedingungen mit regnerischen, schneereichen und sonnigen Tagen. Eine Korrosionsschutzbehandlung ist nicht nötig, was die Gesamtkosten verringert.

SSAB Weathering Stahl umweltfreundlich

Umweltfreundlicher Stahl

SSAB Weathering Stahl hat einen sehr viel kleineren CO2-Fußabdruck als nicht-witterungsbeständige Stähle. Emissionen und Verunreinigungen in der Umgebung der Konstruktion, die durch den Lack und Abbeizen vor dem Neulackieren verursacht werden, können der Stahl in unlackiertem Zustand verwendet wird. Eine Stahlbrücke aus SSAB Weathering Stahl ist am Ende ihrer Nutzungsdauer zu 100 % recycelbar. Die ist heute ein zentrales Verkaufsargument für viele große Infrastrukturprojekte.

SSAB Weathering landschaftsfreundlich

Landschaftsfreundliches Material

Das Aussehen einer Konstruktion ist ein wichtiger Faktor bei allen Infrastrukturprojekten und ganz besonders bei großen Konstruktionen wie Brücken oder Türmen. Die Patina von SSAB Weathering Stählen ist bekannt für die Art und Weise, wie sie sich in ihre Umgebung einfügt, besonders auf dem Land. Zum Beispiel kann eine witterungsbeständige Stahlbrücke aus SSAB Weathering Stahl einen weichen Ton beitragen, wenn er in Verbindung mit Beton oder anderen Konstruktionsmaterialien verwendet wird, die allein dominierend wirken können.

Hätte Gustave Eiffel nur auf SSAB Weathering Stahl gewartet

1889 wurde der Bau eines der berühmtesten Bauwerke der Welt abgeschlossen – der Eiffelturm. Mit einer Gesamthöhe von 324 Metern und einem Gewicht von 7.300 Tonnen stellte er ein architektonisches und ingenieurtechnisches Meisterwerk dar. Gustave Eiffels Material der Wahl war Schmiedeeisen. Doch was wäre geschehen, wenn der Eiffelturm aus SSAB Weathering Stahl gebaut worden wäre?

Wenn er nicht lackiert worden wäre, hätte das 8,6 Tonnen Lack pro Jahr und jede Menge Arbeitsstunden eingespart. Bis heute sind das nicht weniger als 1.092 Tonnen Lack. Eine erschreckende Zahl, wenn man bedenkt, dass schlichter Rost ein vergleichbares Aussehen hätte erzeugen können.

Eiffelturm

Laden Sie unsere Empfehlungen für Brückenbauer herunter

Verbundene Inhalte

180