Stahlbrücke aus SSAB Weathering – für eine lange Lebensdauer

Die preisgekrönte Fußgängerbrücke am See Kuusijärvi in Finnland ist nicht nur korrosionsbeständig, wartungsarm und optisch beeindruckend. Dank SSAB Weathering Stahl trägt sie auch zur Reduzierung der Lebenszykluskosten und des CO2-Fußabdrucks bei.

Kuusijärvi-Brücke mit Ausschnittdetails im Schutzgeländer

Die Brückenkonstruktion mit Eulenausschnitten im Schutzgeländer hebt das Naturerlebnis hervor.

Eine nachhaltige Brücke, die auf Langlebigkeit ausgelegt ist, sich harmonisch in ihre natürliche Umgebung einfügt und eine Lösung für das Zusammenspiel aus Zeit, Kosten und Qualität bietet. Genau danach suchte die Stadt Vantaa, als sie den Bau einer Fußgängerbrücke für einen Nationalpark am See Kuusijärvi, nördlich der finnischen Hauptstadt Helsinki, in Auftrag gab.

Die Herstellung und Montage der Stahlkonstruktionen für diese witterungsbeständige Stahlbrücke wurde von Normek, einem führenden Stahl- und Fassadenbauunternehmen in Finnland, ausgeführt. Als Spezialist für Konstruktion, Planung, Bau und Montage von Stahlkonstruktionen für Brücken und Gebäude brachte das Unternehmen seine Erfahrung aus anderen witterungsbeständigen Stahlbrücken in das Projekt ein. Die Lieferung umfasste Stahlträger, Mittelpfeiler und Schutzgeländer aus witterungsbeständigem Stahl.

Sami Torvi, Projektingenieur bei Normek, vereinbarte die Zeitpläne, Materialbeschaffungen, Fertigungspläne und Qualitätsdokumente für das Projekt. Er unterstreicht die Notwendigkeit eines flexiblen Fertigungsansatzes:

„Jede Brücke ist anders“, sagt Torvi. „Wir müssen sehr flexibel in unseren Fertigungsprozessen sein, weil es sehr unwahrscheinlich ist, dass wir jemals zwei ähnliche Brücken herstellen werden. Jedes Produkt ist einzigartig, und wir müssen alles von der Materialbeschaffung bis zur endgültigen Montage sorgfältig bedenken.“

Einfach zu schweißen, werkstattfreundlich

Das Schweißen von SSAB Weathering Stahl ist relativ einfach und ähnelt dem Verfahren für herkömmliche kohlenstoffarme Stähle, wenn eine WPQR vorhanden ist. Der Schweißzusatzwerkstoff unterscheidet sich jedoch abhängig von verschiedenen Faktoren wie Code, Auftragsspezifikation, Lage der Schweißnaht, ob lackiert wird und ob eine Farbanpassung erforderlich ist. Torvi sagt: „Wir mussten vor dem Schweißen nicht vorwärmen, was auch zu Einsparungen bei der Schweiß- und Fertigungszeit beitrug.“

Verwendete SSAB Produkte: SSAB Weathering 355
Dicken: Bis zu 35 mm
Gewicht: 231 Tonnen
Länge: 126,2 Meter

Hersteller: Normek Oulu.
Designer: WSP Finnland.
Ausführende Baufirma: Destia.
Kunde: Stadt Vantaa, Finnland

Kuusijärvi-Brücke in den Baumkronen eines Nationalparks.
Die aus SSAB Weathering Stahl 355 gebaute Fußgängerbrücke erstreckt sich über eine Länge von 126 Metern in den Baumkronen eines Nationalparks.

„Weathering Stahl passt sich ästhetisch der natürlichen Umgebung an. Uns gefiel auch die Idee, dass die Farbe des Stahls im Laufe der Zeit von hellbraun zu dunkelbraun wechselt.“

Sami Niemelä

Warum witterungsbeständiger Stahl für den Brückenbau?

WSP, das zu den zehn führenden Bauingenieurbüros der Welt zählt, entschied sich für SSAB Weathering 355 Quartoblech für die Brücke und ihre Hauptkomponenten, darunter Träger und Stützen. Laut Sami Niemelä, Business Area Director bei WSP Finnland, beruhte diese Entscheidung auf einer Vielzahl von Faktoren, um die Bedürfnisse des Kunden und der Endnutzer zu erfüllen: Sicherheit, strukturelle Leistung, Wartungsbedarf, Bau- und Lebenszykluskosten sowie Ästhetik.

Wenn witterungsbeständige Stahlbrücken richtig gestaltet, konstruiert und in der richtigen Umgebung aufgestellt werden, sind sie eine beliebte Wahl, die alle diese Kriterien erfüllen kann. Rostbildung kann in anderen Stahlkonstruktionen problematisch und sogar gefährlich sein und Korrosion kann die Funktion und Integrität von Stahlbrücken langfristig gefährden. Aber die „nützliche Korrosion“ von SSAB Weathering Stahl dient als Schutz vor einem weiteren Verfall. Der Rost bildet sich nur in der äußeren Schicht des Stahls und verwandelt sich dann in eine Barriere, die gegen künftige Korrosion schützt.

Die Brückenkonstruktion von Vantaa: robust und rau und zugleich sanft zur Umwelt

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Brückenkonstruktion in Vantaa war, dass sich die Brücke gut in ihre Umgebung einfügen sollte – einen bekannten Nationalpark, der Rauchsaunas, Eisschwimmen und Skilanglaufen direkt über die Brücke bietet. Die Stadt Vantaa wollte zudem die Umweltauswirkungen der Brücke minimieren.

„Weathering Stahl passt sich ästhetisch der natürlichen Umgebung an“, sagt Niemelä von WSP. „Uns gefiel auch die Idee, dass die Farbe des Stahls im Laufe der Zeit von hellbraun zu dunkelbraun wechselt.“

Nachhaltiges Bauen ist ein wichtiger Aspekt bei der Konstruktion, beim Bau und bei der lebenslangen Wartung von Brücken. Witterungsbeständige Stahlbrücken wie diese haben eine beeindruckend lange Lebensdauer – potenziell über 100 Jahre –, was den Austauschbedarf reduziert. Und am Ende ihrer Nutzungsdauer wird die Brücke in Vantaa zu 100 % recycelbar sein.

Die Brücke erregte damit die Aufmerksamkeit des Finnischen Stahlbauverbands, der der WSP-Gruppe 2020 die Auszeichnung für den Stahlbau des Jahres verlieh.

Kein Lack, weniger Brückeninstandhaltung

Als sich die Stadt Vantaa und WSP bei der Brückenkonstruktion für SSAB Weathering Stahl entschieden, bekamen sie ein Material, das nur sehr wenig Instandhaltung erfordert. Dies minimiert nicht nur Störungen auf der Baustelle, sondern spart auch langfristig Geld. Da Reparaturen in der Regel weniger kompliziert sind, kosten witterungsbeständige Stahlbrücken während ihrer Lebensdauer weniger als Brücken aus anderen Materialien.

Hinzu kommt, dass die Brücke weder aus Schutz- noch aus ästhetischen Gründen lackiert zu werden braucht. Die Rostpatina des Stahls ist ästhetisch sehr ansprechend und hilft bei der Vermeidung von Emissionen schädlicher flüchtiger organischer Verbindungen (VOC) aus Lackbeschichtungen.

Sami Torvi von Normek weist auf weitere Vorteile durch die fehlende Lackierung hin.

„Die Kosten für die Oberflächenbehandlung sind ein Teil des Gesamtpreises, sodass die Lackierung sowohl in der Werkstatt als auch auf der Baustelle entfällt“, sagt er. „Die Reparatur von Lackschäden entfällt ebenso wie der Wartungsanstrich. Insgesamt verkürzt sich so die Produktionsvorlaufzeit – ein enormer Vorteil –, und die Produktionskosten sinken.“

Vorteile für Brücken

  • Hohe Korrosionsbeständigkeit
  • Geringe Lebenszykluskosten durch minimalen Wartungsaufwand und keine Lackierung
  • Keine Freisetzung schädlicher Chemikalien im Zusammenhang mit Lackierung und Farbentsorgung
  • Schnelle Konstruktion, minimale Störungen auf der Baustelle durch vorgefertigte Stahlkomponenten
  • Langfristige Leistung
  • Eine einzigartige, attraktive Konstruktion
Sami Niemelä, Business Area Director bei WSP Finnland, und Sami Torvi, Projektingenieur von Normek.

Sami Niemelä, Business Area Director bei WSP Finnland, und Sami Torvi, Projektingenieur bei Normek.

Erfahren Sie mehr über SSAB Weathering Stahl für Brücken

180