Auto fährt auf einer Straße im Wald
Auto fährt auf einer Straße im Wald

Nachhaltigkeit

Durch die Entscheidung für das richtige Material für jede Anwendung und den Einsatz der kostengünstigsten und nachhaltigsten Herstellungsverfahren kann die Automobilindustrie einen Beitrag zu einer nachhaltigen Welt leisten.

Teil der Lebenszyklusanalyse

Stahl hat im Vergleich zu anderen leichten Materialien einen Vorteil, da er bei der Produktion weniger CO2 emittiert. Für Autohersteller, die Docol® verwenden, stellt dies ein starkes Argument für Nachhaltigkeit dar. Im Vergleich zur Herstellung von Aluminium, kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff und Magnesium verursacht die Herstellung von Stahl weniger Treibhausgasemissionen. Extra- und ultrahochfester Docol® Stahl wird in einem der weltweit saubersten Stahlerzeugungsverfahren hergestellt, was bedeutet, dass die Emissionen noch geringer sind.

Vergleich von kg CO2 pro kg erzeugtem Material

Tabelle über CO2-Emissionen pro kg erzeugtes Material (Stahl, Aluminium, faserverstärkter Kohlenstoff und Magnesium)

Quelle: WorldAutoSteel.

Zukunftssicherer Stahl für die Mobilität

Die Ökobilanzen der Automobile sind Triebkraft hinter unseren Prozessen zur Zukunftssicherung, bei denen wir unsere Erzeugung von extra- und ultrahochfesten Stählen für Automobile dekarbonisieren möchten.

Was fossilfreier Stahl für Hersteller und Tier-1-Lieferanten bedeutet

Der Weg zu Ihrem bahnbrechenden, CO2-neutralen Fahrzeug aus fossilfreiem Stahl ist vielleicht kürzer, als Sie denken. 2026 wird SSAB fossilfreie Versionen von extra- und ultrahochfesten Docol® Stählen für die Automobilindustrie anbieten – mit denselben erstklassigen Leistungseigenschaften wie die heutigen Güten. Der große Unterschied ist, dass alle Prozesse – einschließlich der Produktion von Wasserstoff für unser direkt reduziertes Eisen (DRI) – ausschließlich unter Verwendung von erneuerbarer Energie ausgeführt werden. Für Hersteller und für Tier-1-Lieferanten bedeutet fossilfreier Docol® Stahl, dass sie ein bekanntes und bewährtes hochfestes Material verwenden können, mit dem sie auch ihre Umweltbilanz sehr positiv verbessern können.

Martin Pei

SSAB ist führend bei der Dekarbonisierung der Stahlindustrie

Unser bevorstehender Durchbruch bei der fossilfreien Technologie führt zur ersten echten Transformation der Stahlerzeugung seit Jahrhunderten. SSAB Kunden auf der ganzen Welt werden weiterhin hochfesten Premiumstahl erhalten.

Wir haben bereits zahlreiche fossilfreie Partnerschaften mit Autoherstellern und Tier-1-Zulieferern abgeschlossen. Aus diesen Partnerschaften werden die ersten wahrhaft nachhaltigen Stahlanwendungen für die Autos von morgen hervorgehen.

Hybrit-Ingenieur

HYBRIT. Eine neue, bahnbrechende Stahlerzeugungstechnologie.

Mit der HYBRIT-Technology wird SSAB zum ersten Stahlhersteller auf der Welt werden, der bereits 2026 fossilfreien Stahl auf den Markt bringt. Bis 2045 wird SSAB praktisch frei von fossilen Brennstoffen sein. Gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden möchte SSAB eine fossilfreie Wertschöpfungskette aufbauen, vom Bergwerk bis zum Endprodukt.

Umweltproduktdeklarationen

Laden Sie unsere Umweltproduktdeklarationen (EPD) von anderen Anbietern herunter. 

pdf 304 Kb
EPD: Cold rolled steel sheets and coils
180