Dualphasenstahl (DP): ausgezeichnete Duktilität und Energieabsorption

Dualphasenstähle für die Automobilindustrie haben eine ausgezeichnete Kombination aus Duktilität, hohen Zugfestigkeiten, einfacher Kaltumformbarkeit und sehr guter Crash-Energieabsorption. Durch die hohe Kaltverfestigung in der Frühphase (N-Wert) ist DP-Stahl beständig gegen lokale Querschnittsminderung aufgrund der Spannungsumverteilung und bietet eine sehr gleichmäßige Dehngrenze. Das niedrige Verhältnis von Streckgrenze zu Zugfestigkeit bei Dualphasenstahl sorgt für eine hohe globale Umformbarkeit für Tiefziehen und starkes Strecken – und dies alles mit einer guten Schweißbarkeit.

    Grundlagen über Dualphasenstahl

    Die Mikrostrukturen von Dualphasenstählen sind größtenteils eine ferritische Matrix mit martensitischen „Inseln“ als harte zweite Phase. Die weiche Ferritphase ist praktisch kontinuierlich, so dass DP-Stähle für die Automobilindustrie eine ausgezeichnete globale Duktilität aufweisen. Beim Verformen von Dualphasenstählen konzentriert sich die Beanspruchung auf den niederfesten Ferrit, der die Martensitinseln umgibt. Dies führt zu einem hohen Kaltverfestigungsexponenten (N-Wert) von DP-Stählen.

    Dualphasenstahlgüten mit höherer Festigkeit (z. B. 1.000+ MPa TS) werden in der Regel erreicht, indem die Menge an Martensit und Bainit erhöht wird. Bei einer gegebenen hohen Zugfestigkeit weisen Dualphasenstähle eine niedrige Streckgrenze (Re/Rm) und eine starke Kaltverfestigungskapazität auf. Dualphasenstähle eignen sich daher besonders für Umformvorgänge mit hohen Dehnungsanteilen.

    Eigenschaften von Dualphasenstählen

    • Das niedrige Verhältnis von Streckgrenze zu Zugfestigkeit bietet eine ausgezeichnete Duktilität für überlegenes Kaltumformen mit hohen Zugfestigkeiten.
    • Kaltverfestigung und Warmhärten erhöhen die Zugfestigkeit zusätzlich.
    • Ausgezeichnete Tiefzieh- und Dehneigenschaften.
    • Sehr gutes Crashverhalten: Kaltverfestigung bedeutet, je schneller ein DP-Profil gequetscht wird, desto mehr Energie wird absorbiert.
    • Kundenspezifische Streckgrenzen können für spezifische Anwendungen entwickelt werden.
    • Die hohe Widerstandsfähigkeit gegen lokale Verengungen führt zu einer sehr gleichmäßigen Bruchdehnung.
    • Gute Punktschweißbarkeit.
    • Unbeschichtet oder mit Korrosionsschutz durch EG-, GI-, GA- und ZA-Metallbeschichtungen.
    • Ermöglicht bis zu 20 % leichtere Strukturbauteile im Vergleich zu mikrolegierten Stahlgüten.

    Automobilanwendungen für Dualphasenstähle

    Kaltgewalzte Dualphasenstähle werden für ihr leichtes Gewicht und energieabsorbierendes Verhalten in Fahrzeugkonstruktionen und Crash-Komponenten, darunter Fahrzeugteilen mit komplexen Geometrien, weithin spezifiziert. Anwendungsbereiche:

    • Stoßfänger
    • Querträger
    • Motorträger
    • Bodenplatten
    • Vordere Hilfsrahmen
    • Längsträger
    • Säulen und Säulenverstärkungen
    • Schienen: vorn, hinten und am Dach
    • Hintere Stoßdämpferverstärkungen
    • Sitze
    • Shotguns
    • Seitenträger
    • Schwellerverstärkungen
    • Tunnel und Verstärkungen

    Sie suchen noch mehr Duktilität für noch komplexere Geometrien? Sehen Sie sich unsere Dualphasenstähle mit hoher Umformbarkeit/Duktilität (DH) an.

    Rohkarosserie

    Güten und mechanische Eigenschaften von Docol Dualphasenstahl

    Bei Dualphasenstahl (DP) besteht ein großer Unterschied zwischen Streckgrenze und Zugfestigkeit in den nicht-umgeformten Bereichen. Die Kaltverfestigung beim Umformen ist sehr stark. DP-Stähle haben eine gute Umformbarkeit im Vergleich zu ihrer Festigkeit, haben aber eine begrenzte Lochaufweitung. Mit ihrer schlanken Zusammensetzung sind diese Stähle einfach zu schweißen, aber empfindlich bei Wärmebehandlung (> 200 °C).

    Bestimmte Spalten ein-/ausblenden Bearbeiten
    Spalten zur Anzeige auswählen
      Produktfamilie Product name BESCHICHTUNG ABMESSUNGEN NORMEN Datenblatt
      Docol 500DP Docol CR​290Y​490T-​DP UC, GI, GA*, ZA T: 0.50 - 3.00 mm
      W: Up to 1527 mm
      VDA 239-100

      Docol® 500DP

      Docol CR​230Y​500T-​DL UC T: 0.50 - 2.10 mm
      W: Up to 1527 mm
      SSAB

      Docol® 500DP

      Docol CR​290Y​500T-​DP UC T: 0.50 - 2.10 mm
      W: Up to 1527 mm
      SSAB

      Docol® 500DP

      Docol 600DP Docol CR​330Y​590T-​DP UC, GI, GA, ZA T: 0.50 - 3.00 mm
      W: Up to 1527 mm
      VDA 239-100

      Docol® 600DP

      Docol CR​280Y​600T-​DL UC T: 0.50 - 2.10 mm
      W: Up to 1527 mm
      SSAB

      Docol® 600DP

      Docol CR​350Y​600T-​DP UC T: 0.50 - 2.10 mm
      W: Up to 1527 mm
      SSAB

      Docol® 600DP

      Docol 800DP Docol CR​440Y​780T-​DP UC, GI, GA, ZA* T: 0.50 - 2.50 mm
      W: Up to 1527 mm
      VDA 239-100

      Docol® 800DP

      Docol CR​450Y​780T-​DP UC T: 0.80 - 2.00 mm
      W: Up to 1527 mm
      SSAB

      Docol® 800DP

      Docol CR​390Y​800T-​DL UC T: 0.50 - 2.10 mm
      W: Up to 1527 mm
      SSAB

      Docol® 800DP

      Docol CR​500Y​800T-​DP UC T: 0.50 - 2.10 mm
      W: Up to 1527 mm
      SSAB

      Docol® 800DP

      Docol 800DPX GI, GA* T: 0.80 - 2.00 mm
      W: Up to 1527 mm
      SSAB

      Docol® 800DP

      Docol 1000DP Docol CR​590Y​980T-​DP UC, EG, GI, GA, ZA T: 0.50 - 2.10 mm
      W: Up to 1527 mm
      VDA 239-100

      Docol® 1000DP

      Docol CR​700Y​980T-​DP UC, EG, GI, GA*, ZA* T: 0.70 - 2.10 mm
      W: Up to 1527 mm
      VDA 239-100

      Docol® 1000DP

      Docol CR​700Y​980T-​DP-LCE UC, EG, GI, GA*, ZA* T: 0.50 - 2.10 mm
      W: Up to 1511 mm
      SSAB

      Docol® 1000DP

      Docol CR​700Y​1000T-​DP UC, EG T: 0.50 - 2.00 mm
      W: Up to 1527 mm
      SSAB

      Docol® 1000DP

      Docol 1000​DPX GI, GA* T: 1.00 - 2.00 mm
      W: Up to 1320 mm
      SSAB

      Docol® 1000DP

      Parameter vergleichen

      Wählen Sie einen zu vergleichenden Parameter aus

      Vergleich

        Umformen von Docol Dualphasenstählen

        • Niedrige YS-zu-TS-Raten bedeuten eine hohe Duktilität, die eine ausgezeichnete Stanzbarkeit, Ziehbarkeit und globale Umformbarkeit bietet – jedoch mit hohen Zugfestigkeiten.
        • Durch Kaltverfestigung und Warmhärten kann die Zugfestigkeit im endgültigen Teil weiter erhöht werden.
        • Mit weniger Legierungen als warmgewalzte (HR) DP ist kaltgewalzter Docol Dualphasenstahl (CR DP) leichter schweißbar, einschließlich Widerstandspunktschweißen.

        Haben Sie Fragen zu den DP-Güten? Unser technischer Support kann spezielle Anleitungen zum Stanzen, Tiefziehen und Umformen von DP-Stahl für Ihr Automobilbauteil bereitstellen und bei Bedarf unsere Dualphasenstähle mit hoher Umformbarkeit/Zähigkeit empfehlen.

        Umformen von Docol Stahl

        Zusätzliche Vorteile von Docol DP Stählen

        • Vier „Festigkeitsfamilien“ bei kaltgewalztem Stahl: Docol 500DP, Docol 600DP, Docol 800DP und Docol 1000DP.
        • 48 Standardgüten innerhalb der vier Docol Dualphasenstahl-Familien mit spezifischen YS/TS-Mindestanforderungen und Spezifikationen – weitere 11 DP-Güten auf Anfrage.
        • EG-, GI-, GA- und ZA-Korrosionsschutz für viele Dualphasenstahlgüten erhältlich.

        Herstellerspezifische Dualphasenstähle

        Einzelne Docol DP Stahlgüten können an herstellerspezifische Spezifikationen angepasst oder nach international anerkannten Normen wie VDA 239–100:2016, DIN EN 10338:2015, DIN EN 10346:2015 oder den eigenen hohen Standards von SSAB hergestellt werden. Wir empfehlen Ihnen, in einer frühen Phase Ihres Konstruktionsprozesses Kontakt aufzunehmen, falls Ihr Crash- oder Strukturbauteil spezifische Dualphasenstahleigenschaften erfordert oder besser für unsere Dualphasenstähle mit hohen Umformbarkeits-/Dehnbarkeitsgüten (DH) geeignet ist.

        Die Vorteile von Docol® DP Stahl für alle Teammitglieder

        Sicherheitsingenieure: Dualphasenstahl ist mit seinem geringen Verhältnis von Streckgrenze zu Zugfestigkeit hervorragend für energieabsorbierende Crashbauteile geeignet.

        Konstruktionsingenieure: Bis zu 20 % leichter als mikrolegierte Stähle, bietet zahlreiche Optionen zur Dickenreduktion bei Autobauteilen.

        Produktionstechniker: Hohe Duktilität für ausgezeichnete globale Umformbarkeit mit gleichmäßiger Bruchdehnung für tiefgezogene Teile. Gute Punktschweißbarkeit.

        Käufer: Große Auswahl an Docol Dualphasenstahloptionen, um die spezifischen Anwendungsanforderungen Ihrer Ingenieure zu erfüllen, plus DH-Optionen.

        Senken Sie Ihre eingeschlossenen CO2-Werte

        Docol Dualphasenstahl ist „zukunftssicher“.

        TESTMATERIALLAGER

        Probieren Sie es selbst aus

        Bei unserem Testmateriallager können Sie Muster von extra- und ultrahochfesten Stähle für die meisten unserer handelsüblichen Güten sowie Muster für unsere neuesten, aber noch nicht im Handel erhältlichen Güten erhalten. Wir liefern Coils, Bleche und kundenspezifische Längen in jeder Größe, was einmalig in der Branche ist. In ein bis zwei Wochen ist Ihr Material für den Versand an jeden Ort der Welt bereit.

        Andere Stahlkategorien

        180